Besucher Anzahl

Ich beobachte ganz genau , wer auf unserer HP herumsurft


 

 

 

 

TIERE

Es war einmal ein Hase und ein Bär.
Immer wenn eine Bärin vorbeigekommen ist, hat der Bär den Hasen verhauen. Damit er cool wirkt.
Eines Tages kam einmal eine Fee vorbei. Sie sagte, dass jeder 3 Wünsche frei hat.
Da es Streit gab, wer zuerst anfing, sagte die Fee, sie sollten es abwechselnd sagen. So konnten sie sich einigen, dass der Bär begann.
"Ich wünsche mir, dass alle Bärinnen im Wald auf mich stehn!"
Da sagte der Hase: "Dann wünsch ich mir einen Helm, damit es nicht soo weh tut, wenn er mich immer verhaut." Gesagt, getan.
Bär: Hm... ich wünsche mir, dass alle Bärinnen im ganzen Land auf mich stehn."
Hase: "Ja dann möcht ich ein Moped, damit ich schnell wegfahren kann, wenn mich der Bär verhauen will." Wieder wird das gemacht.
"Hm... ähm... dann wünsch ich mir, dass alle Bärinnen auf der ganzen Welt auf mich stehn!", sagte der Bär.
Da sagte der Hase grinsend: "Dann wünsch ich mir, dass der Bär schwul ist!"
 

Eine Frau die sich sehr einsam fühlt, kauft sich eine Papagei-Dame. Als sie mit dem Vogel zu Hause ankommt schreit dieser unaufhörlich "Ich bin ein Freudenmädchen, ich bin ein Freudenmädchen!". Das geht einige Tage so, bis es die Frau nicht mehr aushält und Rat bei einem Pfarrer sucht. Er bietet der Frau an, ihre Papagei-Dame zu ihm zu bringen. Er habe nämlich zwei Papageien, die tiefreligiös seien. Gesagt getan. Am nächsten Tag trudelt die Frau mit ihrer Papagei-Dame beim Priester ein. Dort warten bereits die beiden anderen Papageien mit Bibel und Rosenkranz. Ohne zu zögern setzt die Frau ihren Papagei dazu und verlässt den Raum. Plötzlich schreit ihre Papagei-Dame wieder: "Ich bin ein Freudenmädchen, ich bin ein Freudenmädchen". Darauf die zwei anderen Papageien: "Endlich! Unsere Gebete wurden erhört!".
 

Der Bauer hat für seinen Hühnerhof einen jungen Hahn gekauft. Der alte Hahn weist ihn ein: "Du kannst alle Hennen haben bis auf die Berta. Die gehört mir!" Selbstbewusst tönt darauf der junge Gockel: "Nix da, Ich will alle!!" "Dann lass uns einen Wettlauf zum Misthaufen machen, der Sieger bekommt alle Hennen." Die beiden Hähne rennen los. Der Ältere liegt vorne, aber als sie den Hof zur Hälfte überquert haben, legt sich der junge mächtig ins Zeug und rückt ganz dicht auf. Plötzlich knallt es, und der junge Hahn fällt tot um. Der Bauer nimmt sein Gewehr von der Schulter und meint verwundert: "Komisch, schon der dritte schwule Hahn in dieser Woche!"
 


Ein Mann kommt mit seinem Affen in eine Bar. Er setzt sich und bestellt ein Bier während sein Affe anfängt die Bar zu zerlegen. Plötzlich springt der Affe auf den Billardtisch, schnappt sich die Achter Kugel und verschluckt sie. Der Barkeeper ist fassungslos und sagt zu dem Mann an der Bar: "Haben sie das gesehen?" - "Was denn?" - "Ihr Affe hat gerade die Achter Kugel verschluckt!" Darauf der Mann "Na und, hoffentlich erstickt er daran, hab nur Ärger mit dem Bist", zahlt und verlässt die Bar mit seinem Affen. Einige Wochen später kommt er wieder in die Bar, setzt sich an die Bar und bestellt sich ein Bier, - während sein Affe wieder anfängt die Bar zu verwüsten. Der Affe springt auf den Tresen, läuft zu der Schale mit Erdnüssen, nimmt sich eine, steckt sie sich in den Po, holt sie wieder raus und frisst sie anschließend. Angeekelt und fassungslos ruft der Barkeeper zu dem Besitzer "Haben sie das gesehen?!" - "Was denn nun wieder?" antwortet der Mann gelangweilt. "Der Affe hat sich eine Erdnuss zuerst in den Arsch geschoben, sie wieder rausgeholt und dann gegessen!!!" - "Jaja," - antwortet der Mann, "seit er die Billardkugel verschluckt hat misst er alles genau aus, bevor er es sich in den Mund steckt!"

Eine Maus unterhält sich mit einer Giraffe.
G: Das ist so toll, so einen langen Hals zu haben, beim Essen kann ich jeden Bissen so lange genießen bis er in den Magen wandert! im Sommer etwas kaltes zu trinken ist so erfrischend - bei meinem langen Hals, gleitet das kühle Nass langsam hinunter und erfrischt mich total.
Sagt die Maus: SCHON MAL GEKOTZT???


 

Rotkäppchen geht durch den Wald. Plötzlich raschelt es im Gebüsch. Neugierig schaut Rotkäppchen nach und siehe da, es ist der Wolf. Erschrocken fragt Rotkäppchen: "Oh böser Wolf, warum hast du so große Augen? "Sagt der Wolf: "Lass mich in Ruhe, ich bin am Scheißen"


 

Ihr Hund hat meine Großmutter gebissen!" "Dann wollen Sie jetzt sicher Schmerzensgeld von mir!?" "Im Gegenteil! Wieviel wollen Sie für Ihren Hund?"


 

Geht ein Mann in 'ne Tierhandlung und verlangt einen Eisbären. Der Händler hat auch einen da und sagt: "Der ist sehr zahm und kuschelig, Sie dürfen ihn nur NIEMALS an die Nase fassen!" Zu Hause ist dann auch alles ganz prima, bis der Mann eines Tages denkt "Ich halt's nicht mehr aus! Ich muß ihn an die Nase fassen!" Er tut's und der Eisbär springt mit Gebrüll auf ihn los. Er rennt weg, Treppe 'rauf, Treppe 'runter, um den Wohnzimmertisch, um den Küchentisch, der Eisbär immer knapp dahinter. Schließlich ist der Mann völlig erschöpft, der Eisbär erreicht ihn, haut ihm von hinten mit seiner Pranke auf die Schulter und sagt: "Du bist!"


 

Ein Eisbär spaziert mit seinem Sohn durch die Eiswüste. Plötzlich fragt der Kleine:
"Papa?"
"Ja?"
"Bist du eigentlich ein Eisbär?"
"Ja natürlich..."
"Und Mama? Ist die auch ein Eisbär?"
"Aber klar..."
"Und Opa auch?"
"Sicher..."
"Und Oma auch?"
"Selbstverständlich..."
"Und meine Urgroßeltern auch?
"Jaaaaa! Aber sag mal Sohn, wie kommst du denn darauf so eine blöde Frage zu stellen?"
"Mir ist kalt..."



Die Tiere im Wald betrinken sich jeden Abend völlig sinnlos und am nächsten Tag geht es immer allen total schlecht.
Eines Abends sagt der Fuchs: „Tiere, so geht es nicht mehr weiter. Wir Tiere des Waldes sind ein Vorbild und es geht nicht, dass wir immer total betrunken sind!“
Also beschließen sie, ab heute nichts mehr zu trinken.
Am nächsten Tag macht der Fuchs eine Kontrollrunde. Der Bär ist zwar etwas schlapp, das Eichhörnchen hüpft schon etwas herum. Aber es geht allen besser. Kommt er zum Hasen. Der hängt hinter dem Baum und kotzt sich die Seele aus dem Leib, ist total blau und völlig benommen. Sagt der Fuchs: „Ja, Hase! Wir Tiere des Waldes haben gesagt, wir trinken nichts mehr!“
Hase: „Ja, es tut mir ja so leid, ich konnte nicht anders, da waren noch ein paar Reste, die musste ich einfach trinken...“
Fuchs: „Na gut, heute lass ich dir das noch mal durchgehen. Aber morgen fress ich dich, wenn das nochmal vorkommt!“
Am nächsten Tag geht der Fuchs wieder seine Runde. Der Bär kommt ihm schon fröhlich singend entgegen. Das Eichhörnchen ist schon fleißig beim Nüsse sammeln. Kommt er zum Hasen. Der hängt unter dem Baum. Die Löffel hängen herunter, die Augen blau umrandet, völlig fertig. Voll besoffen. Sagt der Fuchs: “Ja Hase! Wir Tiere vom Wald, wir wollten doch nichts mehr trinken!“ Der Hase entschuldigt sich wieder und der Fuchs sagt: „Na gut, eine letzte Chance bekommst du noch. Morgen fress ich dich auf, wenn du wieder besoffen bist!“
Am nächsten Morgen geht der Fuchs wieder seine Runde. Bär und Eichhörnchen geht es voll gut. Kommt er zu dem Baum, wo der Hase normalerweise immer hängt. Der Hase ist nicht da. Er schaut sich um, sieht nix. Geht weiter. Da kommt er zu einem Teich. Da sieht er ein kleines Stückchen von einem Strohalm herausstehen und immer im Kreis herumschwimmen. Er denkt sich: Da kann aber was nicht stimmen und zieht den Strohhalm heraus. Da hängt doch glatt der Hase dran, schon wieder voll fett, schon fast bewusstlos.
Sagt der Fuchs: „Ja, Hase!! Wir Tiere vom Wald, wir haben gesagt, wir trinken nichts mehr!!“
Sagt der Hase: „Was IHR Tiere vom Wald macht, ist UNS Fischen so was von egal...!“
 

Ein Papagei hat die Angewohnheit Hühner zu behüpfen, und der Farmer droht: „Ich reiß dir sämtliche Kopffedern aus, wenn ich dich noch einmal dabei erwische.“ Eine Woche geht es gut, dann behüpft der Papagei wieder eine Henne. Der Farmer rupft ihm die Kopffedern aus. Einige Tage später lädt der Farmer Freunde und Bekannte zu einem großen Fest ein. Dem Papagei wird die Rolle eines Hausdieners zugewiesen Er soll den Gästen sagen, wo sie ihre Mäntel und Hüte abzulegen haben. „Die Damen rechts!“ kreischt der Papagei, „Die Damen rechts und die Herren links!“ Als zwei kahlköpfige Männer hereinkommen, kreischt der Papagei laut und deutlich“ Und ihr beiden Hühnerbumser kommt zu mir auf die Stange!“
 

Eines Morgens klopft es zaghaft an der Himmelstür. Petrus öffnet und sieht im ersten Moment niemand. Erst, als er seinen Blick nach unten wirft, erkennt er einen kleinen Frosch.
P.: "Was suchst du hier, kleiner Frosch? Wie heißt du?"
F.: "Ich heiße Quaxi und ich möchte gerne ins Paradies!"
P.: "Nun, du musst mir die Tadellosigkeit deines Lebenswandels beweisen. Was hast du so gemacht in deinem Leben?"
F.: (freudestrahlend) "Oh, ich bin morgens aufgestanden, habe gefrühstückt, und dann bin ich eini in' Tümpi und außi aus'n Tümpi, eini in' Tümpi, außi aus'n Tümpi. Dann war schon Mittag, ich hab' was gegessen, etwas geschlafen. Dann bin i wieder eini in' Tümpi, außi aus'n Tümpi - bis zum Abendessen. Dann bin ich schlafen gegangen. So war's fast jeden Tag. Schlimmes hab ich nicht gemacht!"
P.: "Nun ja, dann hast du dir das Paradies verdient."
F.: "Danke."
Vierzehn Tage später:
Eines Morgens klopft es zaghaft an der Himmelstür. Petrus öffnet und sieht im ersten Moment niemand. Erst, als er seinen Blick nach unten wirft, erkennt er einen kleinen Frosch.
P.: "Was suchst du hier, kleiner Frosch? Wie heißt du?"
.
.
F.: "Ich heiße Tümpi .....
 

Eine alte Dame wohnt zusammen mit ihrem alten Schaf in einem großem Haus. Eines Tages geht sie auf den Speicher, um ein bisschen sauber zu machen. Da entdeckt sie eine uralte Vase, die sie sofort anfängt sauber zu rubbeln. Auf einmal macht´s "Pflub" und ein großer, blauer Geist kommt aus der Vase geschossen. Der Geist erklärt der alten Frau, dass sie nun drei Wünsche frei hätte, weil sie ihn aus der Vase gerettet hat. Die alte Frau überlegt eine Weile und sagt: "Also, als erstes wünsche ich mir für immer einen Haufen Knete, so dass ich mir immer alles kaufen kann. "Und auf einmal macht´s "Pfrrrt" und ihr Bankkonto ist voll, wie noch nie. "Als zweites wünsche ich mir, dass ich eine gaaanz hübsche, junge Dame werde!" Dann macht´s wieder "Pfrrr" und auf einmal ist sie eine ganz hübsche und attraktive Frau geworden. "Und als drittes wünsche ich mir, dass mein altes Schaf ein ganz gut aussehender junger Mann wird!" Und das alte Schaf macht "Pfrrr" und verwandelt sich in einen hübschen, sportlichen jungen Mann. Der schaut die Frau nur an, und meint mit einem Kopfschütteln: "Na? Jetzt bereust Du, dass Du mich Kastrieren hast lassen...!!!"
 

Ein Adler verschluckt eine Maus. Als er gerade über die Berge fliegt, schaut die Maus hinten raus und fragt: "Wie hoch fliegen wir?"
"200 Meter!"
Da sagt die Maus: "Mensch, mach bloß keinen Scheiß!"
 

Eine gutsituierte Dame geht in eine Zoohandlung und verlangt nach einem Papagei. Der Verkäufer zeigt der Dame zwei Exemplare. Sie liebäugelt mit dem schöneren, größeren, bunten Vogel.
Da meint der Verkäufer: „Gnädige Frau, ich muss sie darauf aufmerksam machen, dass dieser Papagei früher in einem Bordell stand“.
Worauf die Dame meint: „Ist das denn so schlimm“?
“Nein!“ antwortet der Verkäufer.
“Gut“ sagt sie geben sie mir diesen schönen Papagei!
Eine Woche später lud die Dame ihren vielen Freunde zu einer Dinnerparty und der schöne bunte Papagei sollte die Überraschung werden.
Als es nach dem Essen dann endlich soweit war, ging sie an den zugedeckten Käfig und nahm das Tuch vom Käfig.
Der Papagei blinzelte in die Runde und sagte: “Die Freier kenn ich alle, aber die Nutten sind neu!“
 

Sagt ein Dinobaby: Wenn ich groß bin komm ich dann auch in den Himmel.
Sagt die Mutter: Nein, in's Museum.
 

Auf dem Weg zur Arbeit springt einem Programmierer ein Frosch entgegen. "Ich bin eine verzauberte Prinzessin, küß mich." Der Frosch wird in die Jackentasche gesteckt. In der Mittagspause quakt es wieder. "Bitte, bitte, küß mich, ich bin eine verzauberte Prinzessin." Keine Reaktion. Als er abends in der Kneipe den Frosch vorführt, wird der Programmierer gefragt, warum er den bettelnden Frosch nicht erhört? Antwort: "Für eine Freundin habe ich keine Zeit, aber einen sprechenden Frosch finde ich cool..."

Zwei Mäusinnen gehen zusammen spazieren.
Sagt die eine: Du, ich hab' einen neuen Freund.
Er ist wunderhübsch. Magst Du ein Bild sehen?
Sagt die andere: Oh ja, zeig her.
Die Mäusin zeigt stolz das Foto.
Sagt die andere Maus: Das ist ja gar keine MAUS!
Das ist ja eine FLEDERMAUS!!
Komisch, sagt da die Mäusin: Und zu mir hat er gesagt, er wäre Pilot !!
 

Ein Schäferhund steht auf dem Balkon. Unten kommt sein Freund der Boxerhund vorbei und schreit zu ihm hoch: „Komm doch runter!“ – „Ich kann nicht, mein Herrchen hat die Balkontür zugeschlossen.“ – „Dann spring doch!“ – „Nein! Ich will nicht so aussehen wie du!“
 

Ein Mann will Bauer werden. Also kauft er sich ein Stück Land und stattet dem Nachbarbauern einen Besuch ab. "He Bauer, kannst Du mir 50 Küken verkaufen?" - "Warum nicht" sagt der Nachbar und verlangt 50 Mark. Am nächsten Tag kommt der Mann wieder und möchte 100 Küken kaufen. "OK", sagt der Nachbar, "100 Küken, 100 Mark". Einen Tag darauf kommt der Mann wieder und will 200 Küken kaufen. "Das ist kein Problem", sagt der Nachbar, "von mir aus kannst Du so viele Küken kaufen, wie Du willst, aber was machst Du denn mit den ganzen Küken?" - "Ich weiß auch nicht", sagt der Mann, "irgendetwas muss ich falsch machen, entweder pflanze ich sie zu tief oder zu dicht......"
 

Frau Klotz kommt von der Kur zurück. Ihr Mann ist nicht zu Hause. Als sie das Wohnzimmer betritt, krächzt der Papagei: "Kommt rein, Mädels, heut wird gefeiert, meine Alte ist verreist!"
 

Steht eine Frau im Zoo vor einem Papagei. Kommt ein Wärter vorbei.
Die Frau fragt den Wärter: "Kann so ein Papagei eigentlich lachen?" Der Wärter darauf: "Kommt drauf an wer davor steht"
 

Ein kleines Häschen hüpft durch den Wald. Es trifft einen Wolfshund und weil es sehr neugierig ist, fragt es: "Was bist du für ein Tier?" Darauf antwortet der: "Ich bin ein Wolfshund. Meine Mama war ein Hund und mein Papa war ein Wolf." - "Aha", sagt das Häschen und hüpft weiter. Es trifft ein Muli und wieder fragt es, was für ein Tier es sei. Das antwortet: "Ich bin ein Muli, meine Mama war ein Pferd und mein Papa ein Esel. "Verwundert hoppelt das Häschen weiter. Etwas später trifft es einen Ameisenbär. Und weil der so komisch aussieht , fragt es wieder: "Was für ein Tier bist denn du? "Der Ameisenbär antwortet: "Ich bin ein Ameisenbär..." Das Häschen unterbricht ihn: "Ne, ne, das kannst du mir jetzt aber nicht erzählen!!!"
 

Zwei Kühe sägen Holz. Plötzlich fliegt ein Pferd über sie hinweg, dann noch zwei und dann wieder eins. "Hier muss irgendwo ein Nest sein", meint die eine Kuh. Darauf die andere: "Nein, die fliegen nach Süden, das sind Zugpferde..."
 

Drei Gorillas wollen sich eine Frau suchen. Der erste: "Ich war mit einem Zebramädchen zusammen. Toll sag ich Euch." Der zweite: "Ich habe eine Nilpferddame getroffen. Die konnte vielleicht küssen!" Der dritte ist nur noch ein Schatten seiner selbst. Er erklärt: "Ich war mit einem Giraffenmädchen zusammen. Sie sagte: Küß mich - ich sofort rauf zu ihr. Sie sagte: Lieb mich - ich sofort runter; sie sagte: Küß mich..."
 

Zwei Kühe stehen im Stall. Plötzlich trippelt die eine ganz nervös hin und her und wird vollkommen unruhig. Die andere fragt sie daraufhin, „was bist du denn so nervös?“ Sagt die ausflippende Kuh: "Hörst du nicht die Sirenen und siehst du nicht das Blaulicht: DIE BULLEN KOMMEN!"
 

Der kleine Igel läuft durch den Wald und singt vor sich hin, "Schwein sein ist schön, Schwein sein ist schön".
Eine Elster die auf einem hohen Baum sitzt hört diesen Gesang. Neugierig wie Elstern nun mal sind, ruft sie von ihrem Baum. "He du kleiner Igel, warum singst du denn immer Schwein sein ist schön"? Der Igel ruft der Elster zu, "wenn du das wissen möchtest musst du schon mal zu mir runter kommen". Von der Neugier getrieben fliegt die Elster zum kleinen Igel. Der nutzt die Gunst der Stunde und vernascht die Elster. Entrüstet schwingt die Elster sich wieder auf ihren Baum und ruft, "du Schwein, du Schwein"
Der kleine Igel schaut zur Elster auf, geht weiter und singt, "Schwein sein ist schön, Schwein sein ist schön".




Trifft der Osterhase den Schneemann und sagt: "Möhre her - oder ich föhn dich!"


 

Ein Maikäfer trifft seinen Freund. Der hat einen Verband um den Bauch. "Was ist Dir denn passiert?" "Ach weißt Du, ich war gestern auf einer Maikäferparty und hab ganz schön getankt. Auf dem Heimflug durch den Park seh' ich unter mir ein schnuckeliges Glühwürmchen. Das vernaschst du jetzt, denk ich, und im Sturzflug runter und drauf. Scheiße... es war ein Zigarettenstummel!"



Mitten in der Wüste sitzt ein Mann und spielt zauberhaft Geige. Ein Löwe umkreist ihn und legt sich nieder. Dann kommen noch zwei und legen sich ebenfalls hin. Nach einiger Zeit kommt ein vierter und frisst den Spieler auf. Oben in der Palme meint ein Affe zum anderen: "Ich habe es doch gesagt, wenn der Taube kommt, ist es mit der Musik vorbei..."
 

Schnecke und Ziege wollen zum Rathaus. Als die Ziege ankommt, ist die Schnecke schon längst draußen. „Was, du warst schon dran?“ fragt die Ziege erstaunt. „Na klar“ erwidert die Schnecke. „Kriechen muss man können, nicht meckern.“

 

In David Copperfields Zaubershow sitzen zwei Kaninchen im Publikum.
Beide verfolgen gespannt, wie David ein Kaninchen nach dem anderen aus dem Zylinder zaubert.
Nach einer Weile jedoch meint das eine Kaninchen zum anderen:
"Also, alles schön und gut, aber irgendwie gefällt mir unsere Variante doch besser..."
 

Eine Zecke trifft die andere, die eine ist vollgefressen, die andere abgemagert und erkältet. Fragt die Fette: "Was ist denn mit dir los?" Die zweite klagt: "Ich habe mich im Bart eines Motorradfahrers eingenistet - aber der Fahrtwind, ich mußte mich immer festhalten und bin auch noch erkältet." Darauf die erste: "Ich geb Dir mal einen Tip - dort im Lokal versteckst du dich und wartest bis heute nacht. Zu vorgerückter Stunde krabbelst du am Stuhl hoch, ins Höschen hinein und da kannst du dich mal richtig sattessen." Nach einer Woche treffen sich die zwei wieder, die eine fett, die andere noch magerer. Fragt die erste: "Warum hast du meinen Rat nicht befolgt?" "Hab ich doch. Ich hab mich im unterm Rock eingenistet, mich vollgefressen, bin dann eingeschlafen und als ich wieder wach wurde, war ich wieder im Bart von dem Motorradfahrer...
 

Ein Hund zum anderen: "Im park werden neue bäume gepflanzt." Der andere: "Toll, das müssen wir begießen!!

Sagt ein Tausendfüßler zum anderen: "Deine Frau hat ja tolle Beine." "Ja das stimmt - aber bis sie diese am Abend auseinander hat - bin ich längst eingeschlafen."

Zwei Löwen gehen in der Wüste spazieren. Plötzlich sehen sie einen Ritter bekleidet mit seiner Rüstung. Darauf der eine Löwe zum anderen: "Scheiße, schon wieder eine Konserve und kein Dosenöffner dabei!"

Das kleine Häschen sitzt am Waldesrand und manikürt seine Nägel. Kommt ein Reh vorbei. "Hallo Häschen !" "Hallo Reh!" "Was machst Du denn hier so alleine am Waldesrand?" "Oooch... ich sitze hier, schaue mir die Gegend an, schleife meine Nägel ganz spitz und scharf, und wenn der Fuchs kommt, dann kratze ich ihn!" Mitleidig schüttelt das Reh seinen Kopf und geht seiner Wege. Bald darauf kommt ein Hirsch vorbei. "Hallo Häschen!" "Hallo Hirsch!" "Was machst Du denn hier so alleine am Waldesrand?" "Oooch... ich sitze hier, schaue mir die Gegend an, schleife meine Nägel ganz spitz und scharf, und wenn der Fuchs kommt, dann kratze ich ihn!" Mitleidig schüttelt der Hirsch seinen Kopf und geht seiner Wege. Bald darauf kommt der Fuchs vorbei. "Hallo Häschen!" "Hallo Fuchs!" "Was machst Du denn hier so alleine am Waldesrand ?" "Oooch... ich sitze hier, schaue mir die Gegend an, maniküre meine Nägel und rede gelegentlich dummes Zeug..."


 

Warum haben Enten so große Füße? Um die ganzen Waldbrände auszutreten. Und warum haben Elefanten so große Füße? Um die ganzen brennenden Enten...


 

Klopft ´ne Schnecke im tiefsten Winter beim Holzfäller an die Tür. Der Holzfäller geht zur Tür, macht die Tür auf, steht die Schnecke davor und fragt: „Bitte, lieber Holzfäller, lass mich rein. Es ist so kalt hier draußen.“
Der Holzfäller denkt sich: „Bin ich bescheuert? Was soll ich denn mit ´ner Schnecke?“ Er nimmt sie und schmeißt sie gaaaaaanz weit weg...!


 

Nach einem Jahr klopft es wieder an die Tür ...
Der Holzfäller geht zur Tür, macht die Tür auf. Steht die Schnecke davor und fragt: „Was sollte das eben?“
 

Ein Schwein kommt an einer Steckdose vorbei, schaut rein und sagt: "Arme Sau, haben sie dich eingemauert."
 

Ein Flugzeug stürzt ab, alle Insassen sind tot, nur ein Affe hat überlebt.
Um die Unglücksursache zu erfahren, wird beschlossen, den Affen zu Professor Grzimek zu bringen, damit der ihm beibringt, sich halbwegs verständlich auszudrücken.
Nach vielen Tests und Übungen ist der Affe endlich so weit.
Er wird gefragt:
„Wo war der Pilot?“
Der Affe bewegt seinen Unterkörper hin und her und stöhnt.
„Aha, und wo war der Kopilot?“
Der Affe bewegt wieder seinen Unterkörper hin und her und stöhnt.
„Aha, und wo waren die Stewardessen?“
Der Affe bewegt wieder seinen Unterkörper hin und her und stöhnt.
„Und was hast du gemacht?“, wird er gefragt.
Er streckt die Hände nach vorne, als würde er einen Steuerknüppel umfassen und macht: „Brrrrr...“
 


 

Ein Igel läuft im Wald spazieren und fällt in ein Loch. Ein Fuchs kommt vorbei. Der Igel ruft hinauf: "Kannst Du mich rausholen?" Der Fuchs: "Klar, Igel", hängt seinen Schwanz in das Loch und der Igel kann hochklettern. Am nächsten Tag läuft der Igel wieder durch den Wald und fällt wieder in ein Loch. Diesmal kommt ein Kaninchen vorbei. Igel: " Kannst Du mich rausholen?" Kaninchen: "Klar, ich laufe schnell nach Hause, hole ein Seil und komme mit meinem Porsche wieder." Was will uns diese Geschichte sagen? Wer einen langen Schwanz hat, braucht keinen Porsche...
 

Was für Tampons verwenden Elefanten?
Schafe
Warum haben Elefanten Rüssel?
Weil Schafe keine Schnur haben
 

"Hier habe ich einen besonders cleveren Papagei," meint der Verkäufer zu einem Kunden. "Wie Sie sehen, hat er an jedem Fuß ein kleines Kettchen. Wenn Sie an dem einen ziehen, sagt er guten Morgen und bei dem zweiten, angenehme Nachtruhe!" "Und was sagt er, wenn man an beiden zieht?" will der Kunde wissen. Da krächzt der Papagei: "Dann fall ich auf die Schnauze - Du Idiot."
 

Hängen zwei Faultiere an einem Ast.
Die Jahre kommen und gehen ins Land. Mit einem Male gähnt das eine Faultier.
Meint das andere: „Mann, du kannst einen vielleicht erschrecken!“
 

Eine Schnecke und ein Stier sind verheiratet. Eines Tages gehen sie auf die Weide. Der Stier hat nur Augen für die vielen Kühe. Ganz traurig sagt die Schnecke zum Stier: "Ich weiß ja eh, dass du mich nur wegen meinem Haus geheiratet hast."
 

Sind drei Schildkröten zu einer Quelle unterwegs. Sie plagt nämlich mächtig der Durst. Sie laufen ein Jahr, zwei Jahre, drei Jahre und endlich kommen sie an. Gierig wollen sich die ersten beiden Schildkröten auf das Wasser stürzen, da merkt doch die dritte, daß sie ihre Trinkbecher vergessen haben. "Ach, das ist doch egal!", sagt die erste Schildkröte. "Ich habe so einen Durst!", klagt die zweite Schildkröte. "Nein, nein," sagt die dritte Schildkröte, "also ohne Trinkbecher, das geht doch nicht! Wo bleiben denn da die Manieren! Passt auf, ihr wartet hier und ich gehe zurück und hole unsere Trinkbecher!" Die anderen müssen sich wohl oder übel darauf einlassen, setzen sich auf einen Stein und warten. Sie warten ein Jahr, zwei Jahre, drei Jahre... Da hält es die eine Schildkröte nicht mehr aus und sagt zur anderen: "Also mir ist jetzt alles egal, ich muß jetzt etwas trinken!" Sie geht zur Quelle und gerade als sie einen Schluck nehmen will, kommt die dritte Schildkröte aus einem Busch und sagt: "Also wenn ihr schummelt, gehe ich gar nicht erst los..."
 


 

Ein Fuchsbau, davor sitzt ein kleiner Fuchs. Kommt ein Hase angehoppelt, es entwickelt sich ein Gespräch: Hase: "Na, deine Eltern zu Hause?" Fuchs: "Nö." Hase: "Und deine Geschwister?" Fuchs: "Die auch nicht, warum?" Hase: "Dann bist Du ganz alleine?" Fuchs: "Jahaa." Hase: "Naaa, was is' - willste Schläge?!"
 


 

 

Ein Hase kommt in die Kneipe, setzt sich am Tresen, bestellt: 1 Bier und 1 Korn du Arsch. Der Wirt schaut etwas komisch und bedient ihn. Der Hase trinkt aus, bezahlt und geht. Am nächsten Tag dasselbe Spiel und am darauf folgenden Tag wieder. Der Wirt rastet aus und sagt: Wenn du noch einmal Arsch zu mir sagst, hole ich mir 2 Nägel und 1 Hammer und nagele dich da oben an der Wand an deinen Ohren fest. Ist Okay sagt der Hase. Nach 2 Wochen kommt der Hase ganz vorsichtig in die Kneipe und fragt den Wirt: „Hat du 2 Nägel und een Hammer?“ – „Neeeeein!“ schreit der Wirt. „Na dann gib mir 1 Bier und ein Korn du Arsch!“
 

 


 

 

Fuchs, Hase und Bär wollen nicht zur Bundeswehr und grübeln, wie sie das am besten verhindern können. Da sagt der Hase zum Fuchs: "Du - ein Fuchs ohne Schwanz is kein richtiger Fuchs, stimmt's?" Und schon greift er zur Schere und schneidet ihm den Schwanz ab. Nach ner halben Stunde kommt der Fuchs jubelnd von der Musterung zurück: "Ich muß nicht dazu!" "Für dich hab ich auch was!", sagt der Bär zum Hasen, "ein Hase ohne Ohren ist kein richtiger Hase!" Und - schwupps - hat er ihm die Ohren abgerissen. Auch der Hase wird natürlich ausgemustert. Aber was soll man mit dem Bären tun? Da hat der Fuchs die rettende Idee: "Ein Bär ohne Zähne ist kein richtiger Bär!" Holt aus und schlägt dem Bären die Vorderfront ein. Als der Bär von der Musterung kommt, weint er bittere Tränen. "Was ist los?" fragen die beiden anderen, "Haben sie dich etwa genommen?" "Nein", schluchzt der Bär, "Fu groff un fu fwer...."
 

 



Der Bauer füttert seine Hühner. Um die Hausecke rennt, vom Gockel gejagt eine Henne. Der Hahn, schon im Begriff, sich lustvoll auf das Huhn zu stürzen, bemerkt plötzlich die ausgestreuten Maiskörner, lässt von seinem Vorhaben ab und stürzt sich auf das Futter. Seufzt der Bauer: Gott gebe dass ich nie solchen Hunger habe!

 

Ein Frosch hüpft vergnügt durchs hohe Gras und ruft immer wieder: "Ich bin ein Schwan, ich bin ein Schwan." Da trifft er einen Storch. Storch : "He Frosch, bist Du bekloppt ?? Du bist doch kein Schwan." Frosch [zieht seine Hose runter] : "Doch, schau mal." Storch [überrascht] : "Mein lieber Schwan!" Frosch : "Ich bin ein Schwan, ich bin ein Schwan."

 

Ein Eintagsfliegenmännchen trifft ein Eintagsfliegenweibchen und sie verlieben sich ineinander. Da sagt das Eintagsfliegenmännchen zum Eintagsfliegenweibchen: "Ich hab mich total in dich verliebt willst du mit mir schlafen?" - "Ja, würd ich schon gerne aber ich hab gerade meine Sekündchen."


 

 

Ein junger Forscher befindet sich auf einer Forschungsreise in einer riesigen Wüste. Da begegnet ihm eine kleine Schildkröte, die leise vor sich hinmurmelnd den Kopf schüttelt. Der Forscher will wissen, was die kleine Schildkröte hat, aber die murmelt nur weiter. Nach ein paar Jahren, der Forscher ist mittlerweile in den mittleren Jahren, ist er wieder in der Wüste unterwegs, und wieder begegnet ihm die Schildkröte. Auch diesmal versucht er herauszufinden, was die kleine Schildkröte murmelt - wieder ohne Erfolg. Als der Forscher Jahre später auf dem Sterbebett liegt, ruft er seine Familie zusammen: "Ich kann erst in Ruhe sterben, wenn ich weiß, was diese kleine Schildkröte hatte!" Also zieht die ganze Familie mit dem sterbenden Forscher los, um die kleine Schildkröte zu suchen. Tatsächlich, mitten in der Wüste treffen sie auf die Schildkröte. Der Forscher: "Kleine Schildkröte, ich muss sterben, aber ich kann nur in Ruhe sterben, wenn ich weiß was dich bedrückt." Darauf die Schildkröte nur kopfschüttelnd: "Nein, nein, nein - soviel Sand... UND KEINE FÖRMCHEN!!"
 

 


 

 

Ein Breitmaulfrosch geht zum Fotografen. Der Breitmaulfrosch zum Fotografen: „Ich möchte dass auf dem Foto mein Maul nicht so breit aussieht.“ Der Fotograf: „Das lässt sich machen, sie müssen einfach ´Confitüre´ sagen, wenn ich ´jetzt´ sage.“ - „Jetzt!“ Der Breitmaulfrosch: „Maaarmallaaade!“

 

Die Maus und der Elefant laufen durch die Wüste, da tritt der Elefant versehentlich leicht auf die Maus drauf. Sagt der Elefant: "Sorry!" Sagt die Maus: "Macht nix, hätte mir auch passieren können..."

 

Treffen sich zwei Frösche, der eine ganz mit Pflastern bedeckt. Wird der Bepflasterte gefragt:" Was hast du den gemacht?"
"Ich habe aus Versehen einen Knallfrosch geküsst"

 

Ein Häschen kommt zum Bäcker und fragt: "Hast du Karotten?" Der Bäcker:" Nein ich habe nur Semmeln, Brot usw."
Am 2. Tag kommt das Häschen wieder und fragt: "Hast du Karotten?" Der Bäcker:" Nein ich habe dir schon gesagt, ich habe nur Semmeln und Brot! Wenn du noch einmal fragst, hau ich dir eine in die Fresse!" Am 3. Tag kommt das Häschen wieder und fragt: "Hast du Karotten?" Der Bäcker zögert nicht, und haut ihm eine in die Fresse. Am 4. Tag kommt das Häschen wieder und fragt:" Hast du Karottensaft?"

 

Anruf auf der Polizeiwache: Hallo hier bei Meier, kommen Sie schnell, es ist eine Katze in der Wohnung." "Na hören Sie mal - wegen einer Katze rufen Sie hier an, wer spricht denn dort?" "Der Papagei von Meier."

 

Ein Elefant und eine Maus laufen über eine Brücke. Da sagt der Elefant: "Das dröhnt aber ganz schön!" Darauf die Maus: "Ja, ich hab heute meine schweren Stiefel an."

 

Bei Müllers ist der Hund alleine zu Hause. Das Telefon klingelt, er hebt ab und meldet sich: "Wau!" Der Anrufer erstaunt: "Wer ist da bitte?" Darauf der Hund: "W wie Wilhelm, A wie Anton und U wie Ulrich..."

 

Zwei Schlangen wollen sich lieben. Sagt die Eine: "Nun komm mir bloß nicht wieder mit Deinem dämlichen Seemannsknoten!"

 

Da stehen zwei Kühe auf der Weide. Sagt die eine Kuh: „Mmmmmuuuhhhh.“ Darauf sagt die andere Kuh: „So ein Zufall, das wollte ich auch gerade sagen.“
 

 


 

 

Das Kamelkind fragt den Kamelvater: "Du, Papi, warum haben wir eigentlich zwei Höcker auf dem Rücken?" Darauf der Kamelvater: "Damit speichern wir Nahrung, wenn wir durch die Wüste ziehen." Kamelkind: "Und warum haben wir so lange Wimpern?" Kamelvater: "Damit uns der Wind nicht den Sand in die Augen bläst, wenn wir durch die Wüste ziehen." Kamelkind: "Und warum haben wir Hufe anstelle von Füßen?" Kamelvater: "Damit wir nicht im Sand einsinken, wenn wir durch die Wüste ziehen." Kamelkind: "Und was machen wir dann im Zoo?"
 

 


 

Ein Elefant steigt in einen Ameisenhügel, die Ameisen klettern auf ihm herum, bis sich der Elefant schüttelt und alle, bis auf Rudi der am Genick saß herunterfielen. Die anderen schrien: Rudi erwürg ihn!

Wohin fliegt der schwule Adler?
Zu seinem Horst.
 

 



Ein Wachhund zum andern: "Hörst du nichts?" "Doch." "Und warum bellst du dann nicht?" "Na, dann höre ich doch nichts mehr!"

 

Meine kleine Homepage [-cartcount]